• Martin Bürki

Marktanalyse - Woche 43/2020

Wirtschaftserholung vs. Covid, Kurzes USA-Wahl Update: Trump holt auf


Wirtschaftserholung vs. Covid


Diese Woche gab es fast durchs Band positive Meldungen von der Wirtschaftsfront. Von den Firmen die Gewinne ausgewiesen haben, lagen 83% über den Erwartungen. Auch fundamentale Wirtschaftszahlen wie der Einkaufsmanagerindex (PMI) aus Europa überraschte mit starken 58 Punkten. 54 Punkte wurden erwartet. Das gleiche in der Industrie. Die Industrieproduktion fiel stärker aus als erwartet.

Diese Zahlen wären für die Börse eigentlich sehr positiv aber die extrem stark steigenden Covid-Zahlen lassen alle Vorsichtig werden. Wenn diese so anhalten, könnte die Wirtschaft nochmals abgewürgt werden.


Die folgende Grafik zeigt gut die aktuell gedrückte Stimmung:

Quelle: Markus Koch Wall Street vom 24.10,2020, YouTube, Zeitstempel 5.20


Normalerweise steigen die Kurse von Firmen, die die Gewinnerwartungen übertreffen an und solche die sie verfehlen sinken. Das ist durchaus auch letzte Woche geschehen aber die Gewinner konnten mit einem Plus von 0.1% so wenig zulegen wie fast nie seit 2016. Die Verlierer hingegen wurden massiv mehr abgestraft als in der Vergangenheit.


In der nächsten Woche wird vor allem das Covid-Thema für die Börsen weltweit entscheidend sein. Vielleicht noch entscheidender als der Ausgang der US-Wahlen. Obwohl die Konsumentenstimmung steigt, steigt auch die geplante Sparquote stark an. Und was gespart wird, wird nicht ausgegeben für neue Produkte.



Nächste Woche stehen die Gewinnausweise fast aller grossen Technologiewerte an. Da sind wir gespannt ob der Höhenflug der Technologie, der ja kürzlich ins stottern geraten ist, nochmals einen Schub bekommt.



Kurzes USA-Wahl Update: Trump holt auf


Letzte Woche ging das letzte TV-Duell zwischen Biden und Trump über die Bühne. Es lief überraschend gesittet ab aber das lag wohl daran, dass die Mikrofone stummgeschaltet wurden wenn ein Kandidat sprach. Viel neues hat es nicht gebracht. Biden Anhänger sehen Biden als Gewinner und Trump Anhänger Trump.


Trump scheint in den Umfragen etwas aufzuholen aber wie die Grafik unten zeigt, ist das ein übliches Phänomen vor den Wahlen. Da holt normalerweise der amtierende Kandidat auf:

Quelle: Markus Koch Wall Street vom 24.10,2020, YouTube, Zeitstempel 17.50


Auch in den letzten Wahlen vor 4 Jahren konnte Trump in den letzten 16 Tagen vor der Wahl aufholen. Ob es reicht? Die Wahl wird auf jeden Fall spannend.


Im Tagesanzeiger war ein gut recherchierter Artikel zu den Wahlen, der auch unser Szenario beschreibt, dass wir in der Woche 40 beschrieben haben. Wie Nancy Pelosi US-Präsidentin werden könnte.




Zusätzliche Bildquellen: Anfangsgrafik Designed by Freepik


Disclaimer:

Die Inhalte in den Blogs dienen ausschliesslich zu der allgemeinen Information und dazu, dass sich potentielle Kunden ein Bild über unsere Arbeitsweise machen können. Es sind keine Empfehlungen, die zu dem Erwerb oder Verkauf von Vermögenswerten führen sollen und keine Anlageberatung. martInvestments kann nicht beurteilen ob und wie die gemachten Aussagen zu Ihren Anlagezielen und ihren Risikoprofil passen. Wer auf der Basis von diesen Bolgeinträgen Anlageentscheide trifft, trifft diese ausschliesslich auf eigene Verantwortung und Gefahr. martInvestments kann nicht für allfällige Verluste verantwortlich gemacht werden, die sie aufgrund von Informationen in diesem Blogeintrag gemacht haben. Die erwähnten Produkte sind keine Empfehlung, sondern es soll aufgezeigt werden wie martInvestments arbeitet und solche Produkte aussucht. martInvestments ist zudem völlig unabhängig und verdient kein Geld in irgendeiner Form von Produktanbietern.

35 Ansichten

© 2020 martInvestments

  • Instagram
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon