• Martin Bürki

Fonds des Monats November: Baillie Gifford Worldwide Positive Change Fund

Wachstumstitel kombiniert mit Nachhaltigkeit.


Baillie Gifford ist eine Investment Boutique aus Schottland. Sie wurde 1908 gegründet und ist zu 100% im Besitz von Partnern, die alle innerhalb der Firma arbeiten. Die Firma beschäftigt 117 Mitarbeiter. Die Firma ist sehr langfristig orientiert; dies sowohl vom Anlageansatz wie auch bei den Mitarbeitern. Bisher hat noch kein Mitarbeiter, ausser pensioniert worden zu sein, die Firma verlassen.

Die Strategie wird von Kate Fox verwaltet. Sie ist seit 2002 bei Baillie Gifford und seit dem Mai 2020 Partnerin. Sie kam 2002 direkt nach dem Abschluss an der Universität in Edinburgh zu Baillie Gifford. Sie wird von einem Team von 12 Analysten und Investment Managern unterstützt.


Die Strategie kombiniert den langfristigen Growth Ansatz von Baillie Gifford mit Nachhaltigkeits-Kriterien.


Der langfristige Anlageansatz basiert auf ihrem Verständnis, nicht Spekulanten sondern Investoren zu sein. Einen Titel den sie nicht mindestens 5 Jahre halten wollen, nehmen sie nicht in das Portfolio auf. Sie fokussieren auf Unternehmen, die sich den wichtigsten Themen und Herausforderungen der heutigen Zeit stellen, und aus ihrer Sicht eine grosse steigende Nachfrage verzeichnen werden. So wurde Baillie Gifford unter anderem bekannt als einer der ersten und treusten Investoren von Tesla. Auch in der Strategie Worldwide Positive Change ist Tesla seit langem die grösste Position.


Der Nachhaltigkeits-Ansatz basiert auf den Zielen der nachhaltigen Entwicklung der UNO und die Managerin fokussiert sich auf Firmen die mit ihren Dienstleistungen und Produkten einen direkten positiven Einfluss auf die Umwelt haben. Die Firmen sollen eine Strategie für die Reduktion ihres CO2-Fussabdruckes haben, die Gender-Diversität bewusst fördern und die Arbeitsrechte einhalten und beachten. Für Baillie Gifford gehört auch dazu, sich als aktiver Investor einzustehen und die Stimmrechte an den Generalversammlungen im Sinne der Förderung der Nachhaltigkeit zu nutzen.


Die Rendite des Fonds war in dem aktuellen von Corona geprägten Jahr einzigartig. Die Strategie hat auf die von der Krise profitierenden Technologiewerte gesetzt wie auch auf kleinere Unternehmen die von dem "Green-Deal" der EU profitieren, aber auch von dem Gewinn von Joe Biden als neuer US Präsident. Wir erwarten auch für die nächsten Jahre eine gute Rendite aber sicher weniger als in dem vergangenen Jahr.


Rendite seit der Auflage der Strategie im Mai 2018 in Schweizer Franken:






Disclaimer:

Die Inhalte in den Blogs dienen ausschliesslich zu der allgemeinen Information und dazu, dass sich potentielle Kunden ein Bild über unsere Arbeitsweise machen können. Es sind keine Empfehlungen, die zu dem Erwerb oder Verkauf von Vermögenswerten führen sollen und keine Anlageberatung. martInvestments kann nicht beurteilen ob und wie die gemachten Aussagen zu Ihren Anlagezielen und ihren Risikoprofil passen. Wer auf der Basis von diesen Bolgeinträgen Anlageentscheide trifft, trifft diese ausschliesslich auf eigene Verantwortung und Gefahr. martInvestments kann nicht für allfällige Verluste verantwortlich gemacht werden, die sie aufgrund von Informationen in diesem Blogeintrag gemacht haben. Die erwähnten Produkte sind keine Empfehlung, sondern es soll aufgezeigt werden wie martInvestments arbeitet und solche Produkte aussucht. martInvestments ist zudem völlig unabhängig und verdient kein Geld in irgendeiner Form von Produktanbietern.


19 Ansichten

© 2020 martInvestments

  • Instagram
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon